MGHW Frühlingskonzert 2018
Anker

Programm: Sonntag, 2. Mai 2020+1

Liebe Musikantinnen und Musikanten, verehrte Musikfreunde und Gäste

Das OK des Musiktages 2020+1 hat an seiner Sitzung vom 17. November 2020 schweren Herzens entschieden, die Jubiläumsfeierlichkeiten vom 2. Mai 2021 definitiv abzusagen, ohne Verschiebedatum.

Dieser Entscheid ist uns sehr schwer gefallen. Sehr gerne hätten wir mit Euch allen einen tollen Musiktag gefeiert. Wir sind aber leider zur Erkenntnis gelangt, dass wir auch nächstes Jahr auf Grund der Schutzmassnahmen rund um Covid-19 kein eigentliches Fest werden feiern können.

Selbstverständlich werden wir uns im Januar mit all unseren Sponsoren und Gönnern in Verbindung setzen um zu klären, wie wir mit Eurem finanziellen Engagement umgehen sollen.

Wir bedauern diesen Entscheid sehr und hoffen auf Euer Verständnis
OK-Musiktag 2020+1

Anker

Über die MGHW

Wie wir einer alten Chronik entnehmen können, taten sich 1919, als eine Viehseuche das damals kleine Dorf an der Aare heimsuchte, sechs Männer zusammen, um die Zeit der Quarantäne mit musizieren zu verkürzen. Schon bald zeigte sich unter der Bevölkerung reges Interesse für die kleine Blasmusik und im Jahr 1920 erfolgte die offizielle Gründung der Musikgesellschaft Hinterkappelen mit beachtlichen 15 Bläsern. Die Noten im Marschbüchlein wurden noch von Hand mit Tinte und Feder abgeschrieben und als Notenständer diente der Filzhut. Ab 1929 mussten sich die Musikanten keine Gedanken mehr über ein geeignetes Hemd für die Auftritte machen: Mit der ersten Uniform durfte die MG Hinterkappelen fortan in einheitlichem Gewand aufspielen. Die Zahl der Mitglieder stieg weiter an. Da immer mehr Bläser auch aus dem Kreise Wohlen stammten wurde 1935 der Vereinsnamen auf Musikgesellschaft Hinterkappelen-Wohlen (MGHW) geändert und mit der Anschaffung der ersten Vereinsfahne gefeiert.

Im Laufe der Jahre hat sich vieles verändert: die Vereinsfahne und alten Uniformen sind nur noch im Musik-Archiv zu bestaunen und auch die Noten sind nicht mehr handschriftlich notiert. Heute besteht die MGHW aus einem Musikcorps in Harmoniebesetzung und einer Tambourengruppe und zählt rund 50 aktive Mitglieder im Alter von 14 bis 70 Jahren. Geblieben aus der Gründerzeit sind jedoch die Freude am gemeinsamen Musizieren und die ausserordentlich gute Kameradschaft unter den Vereinsmitgliedern. Mit Matthias Leuthold steht hinter dem Dirigentenpult ein kompetenter musikalischer Leiter, der es versteht, uns zu fördern und zu fordern. Wir spielen in der 3. Stärkeklasse Harmonie und freuen uns, Jung und Alt mit einem vielseitigen musikalischen Repertoire zu unterhalten.

Unsere jährlichen Anlässe:
  1. Geburtstagskonzert für Jubilare ab 80 Jahren
  2. Frühlingskonzert
  3. Musiktag
  4. Fischessen
  5. Schulfest
  6. Ständli
  7. Lotto
  8. Matinée- oder Kirchenkonzert

Besetzung

Direktion

Matthias Leuthold

Querflöte

Lea Albrecht
Ildiko Petersen
Rahel Tschannen-Muri
Rahel Tschannen
Sandra Wenger

Klarinette

Michèle Gallaz
Ramona Glauser
Franz Lauener
Katharina Lauener
Sarah Lauener
Franziska Studer
Monika Tschannen

Saxophon

Monika Freiburghaus
Barbara Schwendimann
Jonas Schwendimann

Bassklarinette & Fagott

Therese Spycher
Prisca Lehmann

Trompete & Cornet

Jean-Paul Gallaz
Gabriel Kühni
Andreas Maurer
Hans-Rudolf Müller
Philipp Rüegsegger
Lukas Schwendimann
Peter Studer
Sabrina Tschannen

Waldhorn

Ursula Bienz
Fabienne Käser
Annelise Steffen

Euphonium

Ernst Baumann
Andreas Schmid
Beat Tschannen

Posaune

Mia Althof
Martin Holzer
Regina Lehmann
Niklaus Tschannen

Tuba

Stephan Hirschi
Heinz Lerch
Michael Scheidegger

Perkussion & Tambouren

Andreas Frei
Patrick Gallaz
Carlos Garrido
Daniel Münger
Marcel Schär
Rolf Schär
Hans Wenger

Fähnrich & Ehrendamen

Thomas Schwendimann
Marianne Beutler
Beatrice Klinger
Brigitte Ryter